Landesrecht Kärnten

  • Verweis auf dieses Dokument: RIS - Landesrecht - Kärntner Bauvorschriften- K-BV § 0 Gesamte Rechtsvorschrift zum heutigen Tag anzeigen
    Kurztitel
    Kärntner Bauvorschriften- K-BV
    Kundmachungsorgan
    LGBl. Nr. 56/1985
    Typ
    LG
    §/Artikel/Anlage
    § 0
    Inkrafttretensdatum
    02.12.1985
    Außerkrafttretensdatum
    Abkürzung
    K-BV
    Index
    95 Bauwesen
    Langtitel
    Gesetz vom 19. Juni 1985, mit dem Bauvorschriften für das Land Kärnten erlassen werden (Kärntner Bauvorschriften - K-BV)
    StF: LGBl Nr 56/1985
    Änderung

    idF:

    LGBl Nr  32/1986 (DFB)

    LGBl Nr  37/1990

    LGBl Nr  91/1993

    LGBl Nr 103/1993

    LGBl Nr  26/1994 (EWR-Anpassung)

    LGBl Nr  55/1997

    LGBl Nr  31/2001

    LGBl Nr  36/2003

    LGBl Nr 101/2005

    LGBl Nr  10/2008

    Sonstige Textteile

    INHALTSVERZEICHNIS

    1. Abschnitt (Allgemeines)

    § 1 Anforderungen

    § 2 Geltung

    § 2a Altbauten

    § 2b Bauerleichterungen

     

    2. Abschnitt (Grundstücke und Anordnung von Gebäuden)

    § 3 Grundstück

    § 4 Abstände

    § 5 Abstandsflächen

    § 6 Wirkung von Abstandsflächen

    § 7 Gebäudeanordnung und Abstandsflächen

    § 8 Vergrößerung der Tiefe von Abstandsflächen

    § 9 Verringerung der Tiefe von Abstandsflächen

    § 10 Abstand bei baulichen Anlagen

     

    3. Abschnitt (Allgemeine Bauvorschriften)

    § 11 Energieeinsparung und Wärmeschutz

    § 12 Fundamente und Mauerwerk

    § 13 Tragende Bauteile

    § 14 Außenwände

    § 15 Innenwände

    § 16 Brandwände

    § 17 Raumhöhe

    § 18 Schalldämmung von Aufenthaltsräumen

    § 19 Fußböden

    § 20 Decken

    § 21 Stiegen und Gänge

    § 22 Geländer und Brüstungen

    § 23 Heizungs- und Feuerstätten

    § 24 Öllagerräume

    § 25 Rauch- und Abgasfänge

    § 26 Rauchsammler, Abgassammler

    § 27 Verbindungsstücke

    § 27a Sonderregelungen für Fänge für Feuerstätten mit

          niedrigen Abgastemperaturen

    § 28 Belichtung

    § 29 Belüftung und Entlüftung

    § 30 Luft- und Dunstleitungen

    § 31 Schächte und Kanäle

    § 32 Höfe und Lichtschächte

    § 33 Dächer

    § 34 Aufzüge und Rolltreppen

    § 35 Bodenbelag

    § 36 Türen

    § 37 Dachräume

    § 38 Kellerräume

    § 39 Feuchträume

    § 40 Aborte

    § 41 Wasserversorgung

    § 42 Abwasserbeseitigung

    § 43 Müllablagerungen

    § 44 Energieversorgung, Erder

    § 45 Antennen

    § 45a Sicherheitshaken gegen Absturz

     

    4. Abschnitt (Wohnungen)

    § 46 Standort

    § 47 Wohnungen und Räume

    § 48 Anordnung der Wohnungen

    § 49 Größe von Wohnungen und Wohnräumen

    § 50 Abstellplätze

    § 51 Schalldämmung

    § 52 Decken

    § 53 Stiegen

    § 54 Fußboden

    § 55 Türen

    § 56 Aborte und Waschräume

    § 57 Wasserversorgung

    § 58 Abstellräume, Lagerräume und Waschküchen

     

    5. Abschnitt (Hochhäuser)

    § 59 Begriffsbestimmungen

    § 60 Anbau

    § 61 Kellergeschosse

    § 62 Innenwände

    § 63 Brandwände

    § 64 Verkleidungen

    § 65 Außenwände

    § 66 Stiegen und Gänge

    § 67 Heizungsanlagen

    § 68 Luft- und Dunstleitungen

    § 69 Schächte und Kanäle

    § 70 Dächer

    § 71 Aufzüge

    § 72 Wasserversorgung

    § 73 Abstellplätze

    § 74 Elektrische Anlagen

     

    6. Abschnitt (Schulen)

    § 75 Grundstück

    § 76 Gestaltung

    § 77 Anordnung

    § 78 Art und Anordnung der Räume

    § 79 Größe der Räume

    § 80 Abstellplätze

    § 81 Wände

    § 82 Schalldämmung

    § 83 Stiegen und Gänge

    § 84 Geländer und Brüstungen

    § 85 Heizungs- und Feuerstätten

    § 86 Belichtung

    § 87 Belüftung

    § 88 Bodenbelag

    § 89 Türen

    § 90 Feuchträume

    § 91 Aborte

    § 92 Elektrische Anlagen

     

    7. Abschnitt (Kindergärten und Horte)

    § 93 Allgemeines

    § 94 Grundstück

    § 95 Absicherung gegen Verkehrsflächen

    § 96 Anordnung, Form und Größe der Räume

    § 97 Fußböden und Bodenbelag

    § 98 Stiegen

    § 99 Belichtung

    § 100 Entlüftung

    § 101 Türen

    § 102 Aborte

    § 103 Verglasungen

    § 104 Wasserversorgung

    § 105 Elektrische Anlagen

     

    8. Abschnitt (Veranstaltungsräume)

    § 106 Anordnung

    § 107 Innenwände und Decken

    § 108 Stiegen und Gänge

    § 109 Beheizung

    § 110 Belichtung

    § 111 Belüftung

    § 112 Höfe

    § 113 Ein- und Ausgänge

    § 114 Türen

    § 115 Löschwasserversorgung

    § 116 Kleiderablagen

    § 117 Umkleideräume

    § 118 Orchesterräume

    § 119 Galerien

     

    9. Abschnitt (Kinoräume)

    § 120 Verweisung

    § 121 Vorführerräume

     

    10. Abschnitt (Gaststätten)

    § 122 Verweisung

    § 123 Stiegen und Gänge

     

    11. Abschnitt (Betriebsbauten)

    § 124 Außenwände

    § 125 Trennwände

    § 126 Stiegen

    § 127 Belichtung

    § 128 Decken

     

    12. Abschnitt (Garagen)

    § 129 Begriffsbestimmungen

    § 130 Größe

    § 131 Befestigung

    § 132 Zu- und Abfahrten

    § 133 Rampen

    § 134 Staufläche

    § 135 Tragende Bauteile

    § 136 Trennwände

    § 137 Brandwände

    § 138 Sicherheitsschleusen

    § 139 Belüftung

    § 140 Fußböden

     

    13. Abschnitt (Landwirtschaftliche Bauten)

    § 141 Stallungen

    § 142 Selchkammern

     

    14. Abschnitt (Klimaanlagen)

    § 143 Begriff

    § 144 Wiederkehrende Überprüfung

    § 145 entfällt

    § 146 entfällt

    § 147 entfällt

    § 148 entfällt

    § 149 entfällt

    § 150 entfällt

    § 151 entfällt

    § 152 entfällt

    § 153 entfällt

    § 154 entfällt

     

    15. Abschnitt (Krankenanstalten)

    § 155  Begriffsbestimmungen

    § 155a Sonderbestimmungen für Ambulatorien

    § 156 Standort

    § 157 Anordnung

    § 158 Zufahrten

    § 159

    § 160 Raumgröße

    § 161 Schalldämmung

    § 162 Decken

    § 163 Stiegen und Gänge

    § 164 Heizungs- und Feuerstätten

    § 165 Belichtung

    § 166 Lüftungs- und Klimaanlagen

    § 167 Luft- und Dunstleitungen

    § 168 Schächte und Kanäle

    § 169 Aufzüge

    § 170 Bodenbelag

    § 171 Türen

    § 172 Feuchträume

    § 173 Aborte

    § 174 Wasserversorgung

    § 175 Löschwasserversorgung

    § 176 Abwasserbeseitigung

    § 177 Explosionsgefährdete Räume

    § 178 Elektrische Anlagen

    § 179 Ersatzenergiequellen

     

    16. Abschnitt (Bauliche Vorkehrungen für Behinderte)

    § 180 Anwendungsbereich

    § 181 Barrierefreie Gestaltung

    § 182 entfällt

    § 183 entfällt

    § 184 entfällt

    § 185 entfällt

    § 186 entfällt

    § 187 entfällt

    § 188 Stellplätze

     

    17. Abschnitt (Zentrale Feuerungsanlagen für Gebäude mit

        Aufenthaltsräumen)

    § 189 Geltung

    § 190 Errichtung

    § 191 Regelung der Feuerungsleistung

    § 192 Einbau und Aufstellung von Wärmeerzeugern

    § 193 Einrichtungen zur Begrenzung von

          Betriebsbereitschaftsverlusten

    § 194 (entfällt)

    § 195 Einrichtungen zur Steuerung und Regelung

    § 196 Geräte zur Feststellung des Wärmeverbrauches

    § 197 Austausch des Wärmeerzeugers

    § 198 Erhaltung

     

    18. Abschnitt (Ölfeuerungsanlagen)

    § 199 Geltung

    § 200 Begriffsbestimmungen

    § 201 Heizräume

    § 202 Behälter

    § 203 Überprüfungen

    § 204 Rohrleitungen

    § 205 Ölstandsanzeiger

    § 206 Absperrvorrichtungen

    § 207 Einrichtungen zum Vorwärmen des Öls

    § 208 Verbrennungseinrichtungen

     

    19. Abschnitt (Übergangs- und Schlußbestimmungen)

    § 209 Vollziehung

    § 210 Übergangsbestimmungen

    § 211 (Inkrafttreten, Aufhebung früher geltender Bestimmungen)

     

     

    ANM zu § 203:

    Mit Art. II des Gesetzes LGBl Nr 37/1990 wurden folgende Übergangsbestimmungen getroffen:

     

    (1) Dieses Gesetz tritt an dem seiner Kundmachung folgenden Monatsersten in Kraft (1. 8. 1990).

     

    (2) Die Bestimmungen des § 203 Abs 2 bis 4 gelten auch für Lagerbehälter und Leitungen, die vor dem Inkrafttreten dieses Gesetzes errichtet worden sind; bei unterirdischen Lagerbehältern ist die Prüfung nach § 203 Abs 2 mit einer inneren Untersuchung zu verbinden. Bescheinigungen über die Durchführung dieser Überprüfungen nach § 203 Abs 3 und 4 sind der Behörde spätestens innerhalb eines Jahres nach dem Inkrafttreten dieses Gesetzes vorzulegen.

     

    (3) Unterirdische einwandige Lagerbehälter aus Stahl, die vor dem 31. Dezember 1980 eingebaut worden sind, sind bis zum 31. Dezember 1992, nachweislich nach diesem Zeitpunkt eingebaute Lagerbehälter bis zum 31. Dezember 1993 mit einer Innenhülle mit Leckanzeige auszustatten. Andernfalls dürfen sie nach diesem Zeitpunkt nicht mehr verwendet werden.

     

    (4) Unterirdische ölführende Leitungen bestehender Anlagen dürfen - je nach dem Zeitpunkt ihres Einbaues -, falls sie den Anforderungen des § 204 Abs 8 nicht entsprechen, nach den im Abs 3 genannten Zeitpunkten nicht mehr verwendet werden.

     

    (5) Wer die Bestimmungen der Abs 2 bis 4 übertritt, begeht eine Verwaltungsübertretung und ist von der Bezirksverwaltungsbehörde mit einer Geldstrafe von S 3000,- bis S 30.000,- zu bestrafen.

     

    (6) Die Bestimmungen des Art. I Ziff. 7 bis 9 (§ 202 Abs 3 erster Satz, § 203 und § 204 Abs 8) und des Art. II Abs 2 bis 5 gelten abweichend vom § 2 lit g der Kärntner Bauordnung auch für Lagerbehälter und ölführende Leitungen in baulichen Anlagen, die nach wasserrechtlichen Vorschriften einer Bewilligung bedürfen.

     

    ANM zum Gesetz LGBl Nr 55/1997:

    Dieses Gesetz wurde einem Informationsverfahren im Sinn der Richtlinie 83/189/EWG des Rates vom 28. März 1983 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften, ABl Nr L 109 vom 26. April 1983, S 8, in der Fassung der Richtlinie 88/182/EWG des Rates vom 22. März 1988, ABl Nr L 81 vom 26. März 1988, S 75, und der Richtlinie 94/10/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. März 1994, ABl Nr L 100 vom 19. April 1994, S 30, unterzogen.

     

     

    ANM zum Gesetz LGBl Nr 36/2003 und zum Gesetz LGBl Nr 101/2005:

     

    Dieses Gesetz wurde einem Informationsverfahren im Sinne der Richtlinie 98/34/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Juni 1998 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften und der Vorschriften für die Dienste der Informationsgesellschaft, ABl Nr L 204 vom 21. 7. 1998, S 37, idF der Richtlinie 98/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Juli 1998, ABl Nr L 217 vom 5. 8. 1998, S 18, unterzogen.

     

     

    ANM zum Gesetz LGBl Nr 10/2008:

    Mit Artikel II wurden folgende Übergangsbestimmungen getroffen:

     

    (1) Dieses Gesetz wurde einem Informationsverfahren im Sinne der Richtlinie 98/34/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Juni 1998 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften und der Vorschriften für die Dienste der Informationsgesellschaft, ABl Nr L 204 vom 21. 7. 1998, S 37, idF der Richtlinie 98/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Juli 1998, ABl Nr L 217 vom 5. 8. 1998, S 18, unterzogen.

     

    (2) Durch dieses Gesetz wird die Richtlinie 2002/91/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Dezember 2002 über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden, ABl Nr L 1 vom 4. 1. 2003, S 65, umgesetzt.

     

    (3) Die durch dieses Gesetz festgesetzten Mindestanforderungen an die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden sind spätestens fünf Jahre nach seinem In-Kraft-Treten und sodann im Abstand von höchstens fünf Jahren zu überprüfen und im Falle einer Änderung des Standes der technischen Wissenschaften anzupassen.

     

    (4) Für im Zeitpunkt des In-Kraft-Tretens dieses Gesetzes bereits anhängige Verfahren gelten die bisherigen gesetzlichen Bestimmungen.

     

    (5) Im Zeitpunkt des In-Kraft-Tretens dieses Gesetzes bestehende Klimaanlagen mit einer Kälteleistung über 12kW sind erstmals innerhalb von zwei Jahren ab dem In-Kraft-Treten dieses Gesetzes einer Überprüfung gemäß § 144 Abs 2 K-BV in der Fassung dieses Gesetzes zu unterziehen.

    Gesetzesnummer
    10000103
    Dokumentnummer
    LKT11000103
    Alte Dokumentnummer
    N4198511302Q